16 mai 2008

lolla rennt

Lola rennt

Direktor : Tom Tykwer

Genre : Thriller

Ausgang: 7. April 1999

Dauer : 1h21

http://www.lola-rennt.de/images/guns.gifManni ist einen jungen Gauner. Er hat Diamanten gestohlen. Mit dem Weiterverkaufen auf diesen Diamanten hat er ein hundert tausend Mark gewonnen. Manni muss das Geld zu einem Schieber um 12 Uhr geben. Aber er hat die Tasche in der U-Bahn verloren. Er muss das Geld geben sonst wird er sterben.

Er ruft ihre Freundin. Sie heißt Lola, ist 20 Jahr und hat roten Haaren. Manni erklärt sie die Situation und es gibt nur 20 Minuten bevor Manni das Geld geben muss. Hier begann eine Wettläufe mit der Zeit für Lola. Durch die Berliner Straße Lola rennt. Wenn sie das Geld finden kann, sie wird ihr Freunds Leben retten.

Lola sucht ihren Vater, der ein Bankdirektor ist um das Geld zu finden. Lola rennt… sie hat nur 20 Minuten und die Spannung ist sehr stark. Aber Manni hat Angst und ist ein bisschen verlost mit seiner Lage. Deshalb, er ein Supermarket angreift. Wenn Lola kommt, ist es zu spät. Mann kann die Polizei hören.

Man glaubt dass, es das Ende ist! Aber, es ist nur den Anfang ein neue Gesichte. Die selbe Lage, die selben Leuten aber anderen Wählen..

Ich habe den Film seit 2 Jahren gesehen. Ich bin der Meinung, dass es ein moderner Film ist. Deutschen Film sind öffentlich über den zweiten Welt Krieg und dieser Film verändern die typischen Themen in Deutsche Filmen.  Lola erinnert mich Lara Croft mit ihren roten Haaren. Der Film geht schnell und man kann die selbe Gesichte mit varianten gesehen. Diese Methode ist kein neues Verfahren aber es gibt eine realistische Spannungsklima. Ich mag diesen Film für sein modernes Genre und auch für den Triumpf einer Liebe dass, es gibt. Die Techno Musik geht mit der Filmgeschwindigkeit. Einen Film dass man muss sehen um eine neue Anblick an den deutschen Kino zu haben.


Posté par proact allemand à 13:39 - - Commentaires [0] - Permalien [#]


Commentaires sur lolla rennt

Nouveau commentaire