18 février 2008

7. Februar 2008 : Die 58. Berlinale

Heute beginnen die 58. Internationalen Filmfestspiele von Berlin. Dieses Filmfestival ist eines der drei wichtigsten Europäischen Filmfestivals. Die zwei anderen sind Cannes und Venedig.

Die Allierten haben dieses Filmfest im Jahre 1951 gegründet. Ihre Ziel war ein Schaufenster der freien Welt anzubieten.

In diesem Filmfestival belohnt ein Preis den besten Film : der Goldene Berliner Bär. Der chinesische Film Tuyas Heirat hat den Goldenen Bären letztes Jahr bekommen.

Dieses Jahr sind 21 Filme im Wettbewerb, um den Goldenen Bären zu bekommen. In dieser internationalen Auswahl gibt es nur einen deutschen Filmen : Kirschblüten – Hanami von Doris Dorrie.

Die Jury besteht aus acht Personnen. Der Präsident ist der Regisseur Costa-Gavras. Die anderen Mitglieder sind Persönlichkeiten der Kinowelt, wie zum Beispiel die deutsche Schauspielerin Diane Krüger und die Französin Sandrine Bonnaire.

Der Eröffnungfilm ist Shine a Light von dem bekannten Regisseur Martin Scorsese. Es ist ein Dokumentarfilm über die Rolling Stones.

Es gibt natürlich, wie in den anderen Filmfestivals, mehrere Filmsektionen mit vielen Filmen aus der ganzen Welt. Das macht Berlin zu der Kinohaupstadt für zehn Tage!

Posté par proact allemand à 18:02 - - Commentaires [0] - Permalien [#]


Commentaires sur 7. Februar 2008 : Die 58. Berlinale

Nouveau commentaire